Neu Seit Dezember ist die Ferienwohnung Minerva ausgezeichnet mit 5 Sternen von der DTV
Neu Seit Dezember ist die Ferienwohnung Minerva ausgezeichnet mit 5 Sternen von der DTV

Ferienhaus

Ganz besonders im deutschen Sprach- und Kulturraum hat das Ferienhaus eine lange Tradition und erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit. Ob am Ostseestrand und vielleicht in traditioneller Reethaus-Bauweise ausgeführt, in der vergleichsweise flachen Schorfheide, im Norden von Berlin oder irgendwo im Gebirge, womöglich in Schwangau und mit Blick auf Ludwigs Traumschloss Neuschwanstein, das Ferienhaus verströmt einen eigenartigen Zauber, dem sich kaum jemand entziehen kann. Verknüpft es sich doch stets besonders eng, das Ferienhaus, mit den schönsten Tagen des Jahres, nämlich mit der meist unbeschwerten Urlaubszeit, die durch Sonne, Lachen und viele anregende Erlebnisse im Kreise der Familie geprägt ist.

Ferienwohnung Minerva Separator

Unsere Ferienwohnungen im Ferienhaus

Exklusive Ferienwohnungen in Kühlungsborn

2-Zimmer

<b>Ferienhaus</b> Minerva

3-Zimmer

<b>Ferienhaus</b> Minerva

Jetzt Entdecken

Thomas Mann und Albert Einstein hatten es - ein Ferienhaus

Seit je her ist es so begehrt, das Ferienhaus, dass all jene großen Männer und Frauen, die es in der Welt zu etwas gebracht und vielleicht sogar Preise eingeheimst hatten für ihr Wirken, sich mit ihrem eigenen Ferienhaus zu schmücken vermochten. So gehörte das private Ferienhaus zum Repertoire der Besitztümer des Nobelpreisträgers Thomas Mann. Sogar gleich zwei Mal und an unterschiedlichen Orten besaß der berühmte Literat je ein Ferienhaus. Zunächst als opulente weiße Sommervilla, versteckt zwischen Buschwerk und alten Bäumen, im mondänen Bad Tölz. Später dann, als Thomas Mann schon längst Weltruhm genoss, als einfaches, aber gleichzeitig urig gemütliches regionaltypisches Holzhaus auf dem Schwiegermutterberg im ostpreußischen Nidden. Dort steht es heute sogar immer noch, das gepflegte Ferienhaus von Thomas Mann. Nur, dass die Landschaft nicht mehr Ostpreußen heißt, sondern jener Teil der Kuhrischen Nehrung ist, welcher heute zu Litauen gehört. Auch das Ferienhaus von Albert Einstein gibt es heute noch, nicht minder schlicht und nicht weniger gepflegt, als das verträumte Mannsche Anwesen im früheren Nidden. Das Ferienhaus des Nobelpreisträgers Albert Einstein findet sich im märkischen Caputh, einer Kleinstadt, bei Potsdam gelegen. In der Waldstraße 7 steht es dort, das bescheidene Holzhaus, direkt am See. Und wird noch heute gern das „Einsteinhaus“ genannt.

Das Ferienhaus gehört zur landschaftlich reizvollen Umgebung

Dass die Tradition um das Ferienhaus sich bis auf den heutigen Tag erhalten hat, ist gut. Denn letztendlich ist das Ferienhaus damit nicht nur ein Ort zum Relaxen und Erholen, sondern gleichzeitig auch ein Stück Kulturgut, wie das Beispiel der beiden großen Nobelpreisträger Mann und Einstein anschaulich genug belegt. Ein weiteres Charakteristikum jedoch, besteht beim Ferienhaus nach wie vor darin, dass es sich in landschaftlich besonders reizvoller Umgebung findet.  Hier kann man dann das Meer, oder die Berge oder auch das flache Land mit seinen Wäldern, Wiesen und Feldern genießen oder es sich in aller Ruhe und Beschaulichkeit erwandern. Es hat stets einen ganz besonderen Erholungseffekt, das Ferienhaus, wie man ihn nirgendwo sonst zu finden vermag. Im Ferienhaus kann man zur Ruhe kommen und findet Muße, all jene Dinge zu tun und zu genießen, zu denen man sonst kaum noch Zeit findet.

Ein Ferienhaus in regionaltypischer Bauweise

Auch sie gehört zum Ferienhaus dazu, wie Dach und Wände, Türen und Fenster: die meist regionaltypische Bauweise, welche dem Urlaubsgast sehr deutlich signalisiert, dass ein Ferienhaus stets Teil jener Kulturlandschaft sein soll, die es unmittelbar umgibt und in die es irgendwann einmal hinein gebaut wurde. Sind andere Häuser oft uniform und in beinahe schon stereotyper Bauart ausgeführt, so hat das Ferienhaus stets ein unverwechselbares Gesicht, welches unverkennbar zur jeweiligen Landschaft passt. Schon das Thomas-Mann-Haus im einstigen Nidden oder das Einsteinsche Holzhaus in Caputh am See, wiesen dieses Kennzeichen auf. Sie trugen ein Antlitz, welches davon kündete, dass sie zur Region dazu gehörten, als wären sie ebenso natürliche Begebenheiten, wie beispielsweise das Meer, die Berge und Wälder oder auch die kristallklaren Seen.

Ein Ferienhaus auf Zeit

Heute besitzen die wenigsten Menschen, wie einst die beiden Familien der Nobelpreisträger Thomas Mann und Albert Einstein, ein eigenes Ferienhaus, welches nur in sehr wenigen Wochen des Jahres, dafür dann allerdings umso intensiver genutzt wird. Das Ferienhaus in landschaftlich attraktiver und besonders reizvoller Lage, zur Selbstnutzung und im Privatbesitz befindlich, gehört heutzutage wohl eher zu den Randerscheinungen der Gesellschaft. Es gilt wohl auch als wenig erstrebenswert, sich ein eigenes Ferienhaus zuzulegen, zumal auch dessen laufender Unterhalt oft mit erheblichen Kosten verbunden ist. Wozu auch? Denn heutzutage kann man sich ein Ferienhaus mieten. In Urlaubsregionen, in denen es besonders reizvoll ist, findet sich das Ferienhaus meist in ansehnlicher Stückzahl. Und wem der Sinn nach einem Ferienhaus an der See, im flachen Land oder auch im Gebirge steht, der mag sich entweder gleich direkt über den betreffenden Vermieter einquartieren, über Vermietungsagenturen, über einen Reiseveranstalter, ein Reisebüro oder auch über die lokalen Fremdenverkehrsämter direkt vor Ort. So ist das Ferienhaus im eigentlichen Sinne dasjenige geblieben, was es immer schon war. Nämlich ein Haus auf Zeit. Ein Haus, nur für die schönste Zeit des Jahres.

Die Vorteile eines Ferienhauses

Wer in einer bestimmten Landschaft oder auch Region Urlauben möchte, um sich zu erholen und Land und Leute kennenzulernen, dem stehen viele Möglichkeiten offen, Quartier zu beziehen. Sie reichen vom Camping im Zelt oder Caravan, über die Unterkunft bei Freunden und Verwandten, bis hin zu den Möglichkeiten, welche Hotel und Ferienhaus zu bieten vermögen. Was aber unterscheidet das Ferienhaus vom Wohnwagen oder vom Hotel? Welche Argumente sprechen letztendlich für diese traditionelle und doch noch immer einzigartige Form der Unterkunft in Urlaub und Ferien? Die Mietkosten für ein Ferienhaus sind heutzutage meist recht überschaubar. Das Ferienhaus bietet dem Urlauber überdies die leichteste Möglichkeit, um Land und Leute kennenzulernen. Zudem kann man als Familie ganz privat und unter sich sein und seine freie Zeit abseits von den Menschenmassen und vom Trubel des Hotelbetriebes genießen. Individualtourismus in seiner schönsten Form eben, Selbstverpflegung inbegriffen.

Die Besonderheiten eines Ferienhauses

Im Jahre 2011 gab es in der Bundesrepublik Deutschland das Ferienhaus knapp 11.000 Mal. Und wer eines buchen möchte, fährt im digitalen Zeitalter oftmals am besten, sofern er sein Ferienhaus gleich online ordert. Zu beachten ist, dass ein Ferienhaus in der Hochsaison meist nur wochenweise vermietet wird, wobei der Samstag als der Anreisetag zählt. Die Mietkosten sind pro Tag oder auf die ganze Woche kalkuliert und enthalten auch die Kosten für Wasser und Strom, für die Endreinigung und Verbrauchsmaterialien, wie Handtücher, Seife, Shampoo und Bettwäsche. Bleibt der Wunsch zum Schluss: Schönen Urlaub allerseits!

 

Ferienwohnung Minerva Meer & Flair
Jetzt Buchen

Stilvolle Urlaubstage in Kühlungsborn

Seien Sie unsere Gäste nach der großen Renovierung und Modernisierung der „Villa Minerva“. Buchen sie jetzt Ihre exklusive Wohnung und genießen Sie ihren Ihren Urlaub im Ostseebad Kühlungsborn.

Jetzt Buchen

Objektbilder und Grundrisse sind Animationen des derzeitigen Planungsstandes. Abweichungen sind vorbehalten.

Fewo | Fewo Ostsee | Fewo Kühlungsborn | Ostseeurlaub | Urlaub Ostsee | Ferienwohnung Ostsee | Ferienwohnung Warnemünde | Ferienhaus Kühlungsborn | Ferienwohnung | Ferienhaus Ostsee | Ferienwohnung Kühlungsborn | Ferienhaus

© Webdesign Rostock & Werbeagentur Rostock psn media GmbH & Co. KG

Logo German Riviera